immo-energo-invest

Wie kann man die Höhe der Renovierungskosten in seiner zukünftigen Wohnung abschätzen?

Sie sind entschlossen, ein Haus zu kaufen, aber das Haus muss renoviert werden? Wenn Sie die Renovierungsarbeiten richtig einschätzen, können Sie ein ausreichendes Budget einplanen. Hier erfahren Sie, wie Sie die anstehenden Arbeiten antizipieren und die Gesamtkosten abschätzen können.

Sich auf Immobiliendiagnosen beziehen

Jede zum Verkauf angebotene Immobilie muss von einem Dossier begleitet werden, das die Berichte der obligatorischen Diagnosen enthält. Sie informieren über Renovierungsarbeiten, die für die Wohnung unerlässlich sind. Aus den Ergebnissen der verschiedenen Zustände vor Ort, wie z. B. dem Zustand der Gas-, Strom- und Wasserinstallationen, können Sie auf den Umfang der durchzuführenden Arbeiten schließen. In den technischen Diagnoseunterlagen werden auch die Empfehlungen des Diagnosetechnikers zur Verbesserung des allgemeinen Zustands der Immobilie angegeben. Häufig beziehen sie sich auf Maßnahmen, mit denen der Wohnraum menschenwürdig gestaltet werden kann.

Sobald diese Bedingung erfüllt ist, ist der Eigentümer nicht mehr verpflichtet, die restlichen Arbeiten zu beenden, obwohl die Renovierungen, die nach der Immobiliendiagnose durchgeführt werden, in erster Linie der Wärmedämmung gemäß der Norm RT 2012 entsprechen sollten.

Erstellen Sie eine Liste der empfohlenen Arbeiten zur Renovierung der Immobilie

Abgesehen von den Arbeiten, die laut den vorgeschriebenen Diagnosen wünschenswert sind, kann die Wohnung je nach ihrem Zustand viele Reparaturen

oder sogar eine Verjüngungskur benötigen. Wenn Sie wissen möchten, wie viel Sie die anstehenden Arbeiten ungefähr kosten werden, sollten Sie eine Liste erstellen und die Arbeiten nach Priorität ordnen. Dies wird Ihnen helfen, diejenigen herauszufiltern, die eine größere Finanzierung erfordern. Dazu gehören z. B. die Reparatur des Daches, der Abriss von Trennwänden, die Renovierung der Fassade und die Erneuerung der Sanitäranlagen. Am Ende Ihrer Liste sollten Arbeiten stehen, die sich auf die Dekoration beziehen. Energieeffiziente Renovierungen haben Vorrang vor allem anderen.

Führen Sie eine Schätzung der Kosten für die Arbeit durch

Manche Renovierungsarbeiten sind in Bezug auf die Ausgaben leichter als andere. Für die Fertigstellung des Rohbaus müssen Sie je nach Komplexität mit Kosten von mindestens 1000 €/m² rechnen. Normale Reparaturen wie das Auswechseln von Wandverkleidungen liegen bei etwa 150 €/m². Sobald es um die Neugestaltung von Räumen geht, können leicht 1000 € erreicht werden. Nach Angaben von Immobilienfachleuten liegen die Kosten für Renovierungsarbeiten zwischen 15.000

€ und 100.000 €, wenn es sich um ein Haus mit 100 m² Wohnfläche handelt. Dies ist auch einer der Gründe, warum der potenzielle Käufer den Verkaufspreis für das Haus verhandeln kann.

Die mobile Version verlassen